Wir freuen uns, Ihnen den Vorstand des Adipositasnetzwerks Hessen e. V.
vorstellen zu dürfen:

1.Vorsitzender: Dr. med. Gerd Claußnitzer, Chefarzt Kinder- und Jugendklinik Spessart-Klinik Bad Orb GmbH

Stellvertretender Vorsitzender: Stephan Schulz-Algie, Bildungsreferent Sportjugend Hesssen Frankfurt

Schatzmeister: Dipl. Psych. Carl Fischer, Schulleiter Comeniusschule Spessart-Klinik Bad Orb GmbH, Psychotherapeut


claussnitzer

 

 

 

 

1. Vorsitzender:
Name:
Dr. med. Gerd Claußnitzer
Beruf: Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Ernährungsmediziner DAEM/DGEM
Tätigkeitsschwerpunkt: Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Adipositas
Hobby: Bergwandern, Mountainbiking

Warum ist das Netzwerk für mich wichtig: Adipositas ist ein gesellschaftliches Problem, das nur in einem interdisziplinären Therapieansatz langfristig behandelt werden kann. Fast vollständig fehlt eine Prävention, die aber sehr früh beginnen muss. Neben einer Verhaltensänderung ist auch eine Verhältnisänderung nötig. Um diese Aufgabe zu bewältigen, benötigen wir ein Netzwerk, das neben Therapeuten auch Politiker und Krankenkassen mit einbeziehen muss.


Schulz-Algie

Stellvertretender Vorsitzender:
Name:
 Stephan Schulz-Algie
Beruf: Bildungsreferent bei der Sportjugend Hessen
Tätigkeitsschwerpunkt: Gesundheitsförderung in Kindergarten, Schule und Sportverein
Hobby: Reisen, Natursport

Warum ist das Netzwerk für mich wichtig: Nur die größtmögliche Nachhaltigkeit, erreicht durch intensive Zusammenarbeit, kann Bewegungsvielfalt und ausgewogene Ernährung für Kinder und Jugendliche fördern.


fischer

 

 

 

 

Schatzmeister:
Name:
Dipl. Psych. Carl Fischer
Beruf: Schulleiter, Psychotherapeut (Verhaltenstherapie)
Tätigkeitsschwerpunkt: Schulleiter der Comeniusschule, private Schule für Kranke an der Spessart-Klinik Bad Orb, Asthmatrainer, Schulmediator
Hobby: Imkerei, Natur (Wildtiere)

Warum ist das Netzwerk für mich wichtig: In unserer modernen Gesellschaft können wir durch Vernetzung weit mehr erreichen als alleine und haben damit eine effizientere Tiefenwirkung. Das Adipositasnetzwerk ist eine Plattform, die sowohl für Betroffene als auch für Therapeuten und Ärzte einen Austausch ermöglicht. Ich wünsche mir durch das Netzwerk eine nachhaltige Wirkung bei allen Beteiligten.